Reportage

„Ich erkenne mich ein bisschen in ihr wieder“

29.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Berner Sennenhündin „Teddy“ bringt mit ihrer Arbeit Freude: Sie ist Begleithund in der Behinderten-Förderung Linsenhofen – Von Sabrina Kreuzer

Mit ihren großen braunen Augen sieht sie jeden an, der in den Raum kommt. Und das sind viele, wenn Teddy zu Besuch in der Behinderten-Förderung Linsenhofen (BFL) ist. Hierher kommt sie ein- bis zweimal in der Woche, denn Teddy ist Begleithund im Berufsbildungsbereich (BBB) in Frickenhausen. Ihr Herrchen Dimitri Wedmann ist Bildungsbegleiter im Berufsbildungbereich und erzählt: „Teddy ist wie ein Magnet. Wenn sie da ist, kommen Leute und sagen guten Morgen. Auch die, die das normalerweise nicht machen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 6% des Artikels.

Es fehlen 94%



Reportagen