Schwerpunkte

Reportage

Gemeinsam viel erreicht

13.03.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In den 1950er-Jahren engagierten sich Nürtinger Frauen im „Frauenbund“ – Von Beate Reinhardt

Foto: Adobe Stock
Foto: Adobe Stock

Während die Frauengeschichtswerkstatt der Volkshochschule über Nürtinger Frauen in den Fünfzigerjahren recherchierte, stießen Mechthild Pech und Beate Reinhardt auf einen „Frauenbund“, der, den Berichten in der Nürtinger Zeitung nach zu urteilen, in den Fünfzigerjahren beeindruckend aktiv war, aber weder in Unterlagen der Stadtverwaltung noch in anderen Quellen auftauchte. Alles was in Erfahrung gebracht werden konnte, stammt aus Veröffentlichungen der Nürtinger Zeitung. Nur wenige Namen von Mitgliedern waren zu finden, keine Protokolle oder so etwas wie eine Präsentation. Den Berichten nach zu urteilen, war für diese Frauen vor allem das Verfolgen und Ausführen ihrer „übernommenen Aufgaben“ wichtig, nicht ihr Status. Selbstbewusst betonen sie, bei ihren Treffen keine Formalitäten erfüllen zu müssen, „da der Nürtinger Frauenbund kein Verein ist, keine Statuten, keine eingetragenen Mitglieder hat und keine Mitgliederbeiträge erhebt“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Reportagen

Eine gerechte Chance im Leben

Klaus Hummel setzt sich als Botschafter der Kinderstiftung für das Wohl von Kindern aus armen Familien ein – Von Gaby Weiß

Die Zahl ist erschütternd: Jedes fünfte Kind in Baden-Württemberg gilt als arm oder von Armut bedroht und hat damit wesentlich schlechtere Chancen…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende