Auto

Eine unkaputtbare Lok aus Esslingen

07.09.2019 00:00, Von Bernd-Wilfried Kießler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Museumsstadt Mulhouse (II): Die größte Eisenbahnsammlung der Welt

Diese Lok vom Typ Engerth wurde 1856 in Esslingen gebaut und tat bis 1937 in Südfrankreich Dienst.
Diese Lok vom Typ Engerth wurde 1856 in Esslingen gebaut und tat bis 1937 in Südfrankreich Dienst.

Von der Besucherzahl mag die Cité du Train (so viel wie „Eisenbahnstadt“) im Schatten des Automobilmuseums im südelsässischen Mülhausen (französisch Mulhouse) stehen – aber zu Unrecht: Betritt man die neue Halle, die dem goldenen Zeitalter der Eisenbahn von 1850 bis 1950 gewidmet ist, beeindrucken einen die Lokomotiven als Beispiele mechanischer Ingenieurskunst nicht weniger als die Royale-Bugattis der Sammlung Schlumpf am anderen Ende der Stadt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Reportagen

Wenn das Herz ganz anders schlägt

Maria Winkler aus Neckartailfingen berichtet über ihren Freiwilligendienst in einem Waisenhaus im Norden Ghanas

Ich wollte einen Neuanfang. Einen Perspektivenwechsel. Veränderung, Herausforderung und Abenteuer sind die Begriffe, die mir einfallen, wenn mich jemand nach…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende