Schwerpunkte

Reportage

Schneiderin Heidi Stendorff aus Beuren - Auf den Leib geschneidert

13.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer Maßschneiderei hört, denkt an ergraute Herren in zweireihigen Anzügen, an elitäre Kreise, Mottenkugeln und Preise jenseits von Gut und Böse. Heidi Stendorff aus Beuren beweist, dass es auch anders geht. Von Johannes Aigner (Text) und Ralf Just (Fotos). Mehr Bilder finden Sie in unserer Bilderstrecke zur Reportage.

Lange träumte sie davon, einmal ihr eigenes Logo in ihre Entwürfe nähen zu können
Lange träumte sie davon, einmal ihr eigenes Logo in ihre Entwürfe nähen zu können

Heidi Stendorff betrachtet die Umgebung vor ihrem Atelier und sagt: „Hier kommt schon ein bisschen Tradition und Moderne zusammen.“ In der kleinen Beurener Seitenstraße scheinen tatsächlich zwei Welten aufeinanderzuprallen. Die Reihenhäuser der Straße wirken frisch renoviert, doch auf ihrer Fassade zeugen Fachwerkbalken von der Vergangenheit. Im Schatten des nahen Kirchturms lädt ein Elektroauto seine Batterie. Inmitten einer von Efeu überwucherten Pergola stehen Stühle in skandinavischem Design. Stendorff hält einen Moment inne und lächelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Reportagen