Schwerpunkte

Reportage

Als der Amtmann das Rudern nach Nürtingen brachte

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Ruderclub Nürtingen feiert sein hundertjähriges Bestehen. Die Sportler blicken auf eine erfolgreiche Geschichte zurück. Von Kareen Keller

Die Damenmannschaft von 1950 Foto: Archiv RCN
Die Damenmannschaft von 1950 Foto: Archiv RCN

Der schönen Aussicht vom St.-Laurentius-Kirchturm und einem regen Amtmann ist die Gründung des Nürtinger Ruderclubs RCN vor hundert Jahren zu verdanken. So zumindest berichten es die Vereins-Annalen. Der Amtmann und spätere Landrat Helmuth Maier, selbst passionierter Ruderer aus Ulm, wechselte im Mai 1921 ins Oberamt Nürtingen. Bei einer Besteigung des Turms der Stadtkirche fiel ihm der Neckar als perfektes Ruderrevier ins Auge. Da es allerdings zu seinem Leidwesen noch keinen Ruderverein in Nürtingen gab, nahm er die Sache kurzentschlossen selbst in die Hand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Reportagen