Schwerpunkte

Nürtingen

Licht der Hoffnung: Noch mehr Licht dank Musikern und Sparkasse

16.12.2020, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung: Einer der nächsten Spender gewinnt einen Gutschein für eines von sechs verschiedenen Harry’s Home Hotels

Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen hat mit 3000 Euro das Spendenkonto von „Licht der Hoffnung“ zugunsten sechs sozialer Projekte weiter gefüllt. Auch die drei Livemusiker der Tanznachmittage haben wieder gespendet, obwohl sie seit März keine Einnahmen haben. Bis Samstag verlosen wir unter allen Spendern wieder einen Gutschein für zwei Hotelübernachtungen.

Zwischen sechs Harry’s Home Hotels kann der Gewinner auswählen, darunter ist das Haus in München-Moosach.  Foto: Daniel Zangerl
Zwischen sechs Harry’s Home Hotels kann der Gewinner auswählen, darunter ist das Haus in München-Moosach. Foto: Daniel Zangerl

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und auch die Weihnachtsaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung strebt ihrem Höhepunkt entgegen. Und wer ab heute bis Samstag, 19. Dezember, einen beliebigen Betrag auf eines der vier Spendenkonten überweist, hat die Chance auf zwei Übernachtungen für zwei Personen inklusive Frühstück in einem von sechs Harry’s Home Hotels nach Wahl. Die Hotels befinden sich in Wien, Hart bei Graz, Linz, Dornbirn, München-Moosach und Zürich-Wallisellen.

Täglich gehen neue Spenden von Leserinnen und Lesern ein, aber auch von Institutionen und Privatinitiativen. Am Freitag hat die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen zum offiziellen Scheckübergabetermin eingeladen. Das Kreditinstitut gehört seit dem Beginn der Aktion „Licht der Hoffnung“ zu den treuen Spendern. So haben die beiden Regionaldirektoren Markus Einsele und Heiko Kaiser auch dieses Jahr wieder 3000 Euro für den guten Zweck überwiesen.

Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gehört seit dem Beginn der Aktion „Licht der Hoffnung“ zu den treuen Spendern. Am Freitag haben die Regionaldirektoren Markus Einsele (links) und Heiko Kaiser (Zweiter von links) einen Scheck über 3000 Euro an Marketingleiter Thomas Holzwarth und Verlegerin Monika Krichenbauer vom Senner-Verlag übergeben.  Foto: J. Holzwarth
Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gehört seit dem Beginn der Aktion „Licht der Hoffnung“ zu den treuen Spendern. Am Freitag haben die Regionaldirektoren Markus Einsele (links) und Heiko Kaiser (Zweiter von links) einen Scheck über 3000 Euro an Marketingleiter Thomas Holzwarth und Verlegerin Monika Krichenbauer vom Senner-Verlag übergeben. Foto: J. Holzwarth

Eine schöne Tradition ist es auch, dass die drei Musiker Hermann Breuning, Wolfgang Schölzel und „Gery“ Rapatz jeden Monat an mehreren Nachmittagen mit Livemusik in Nürtingen, Wolfschlugen und Frickenhausen die Menschen zum Tanzen bringen – und zwischendurch noch 250 Euro für „Licht der Hoffnung“ spenden. Die Corona-Situation macht die Liveauftritte leider seit dem 12. März unmöglich, womit auch die Einnahmen durch Eintrittsgelder fehlen. Das hat die drei Musiker aber nicht davon abgehalten, trotzdem im Verlagshaus ihre Spende in gleicher Höhe abzugeben. „Wir verbinden damit auch einen Weihnachtsgruß an die Tänzer, die für uns wie eine Familie sind“, sagt Hermann Breuning. Es tut ihm weh, dass der Kontakt seit einem Dreivierteljahr nicht mehr besteht. Gery Rapatz hofft, dass bis Ostern viele der Tänzer geimpft sein werden und dann „die Konzerte wieder ins Rollen“ kommen. „Mit Zuversicht und froher Erwartung blicken wir dem kommenden Jahr entgegen und freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen bei unseren Tanznachmittagen.“

Auf einen Blick

Spendenkonten

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen
IBAN: DE98 6115 0020 0010 2133 44
BIC: ESSLDE66XXX
Baden-Württembergische Bank
IBAN: DE68 6005 0101 0405 1352 40
BIC: SOLADEST600
Volksbank Mittlerer Neckar eG
IBAN: DE42 6129 0120 0533 3330 08
BIC: GENODES1NUE
VR Bank Hohenneuffen-Teck
IBAN: DE67 6126 1339 0191 3960 01
BIC: GENODES1HON

Wer nur für ein bestimmtes Projekt spenden möchte, schreibt auf den Überweisungsträger das entsprechende Spendenstichwort dazu: Kirche (für den Martin-Luther-Hof), Kinder (für Johannes-Wagner-Schule), Familie (für Haus der Familie), Sprache (für NFANT), Inventar (für Haus der Heimat) oder Ljub (für digitale Seelsorge der evangelischen Kirche in Slowenien).

Hotels in Zürich, München und an vier Standorten in Österreich

Wie seit Jahren bewährt, haben wieder mehrere Hotels Gutscheine für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer für die Weihnachtsaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung zur Verfügung gestellt. Und unter denjenigen, die innerhalb der nächsten fünf Tage einen beliebigen Betrag auf eines der Spendenkonten überweisen, verlosen wir einen Gutschein der Harry’s Home Hotels, die es an sechs Standorten gibt: in Wien, Graz, Linz, Dornbirn, München und Zürich.

Harry’s Home Hotels & Apartments setzt auf den Individualisierungstrend der heutigen Zeit und ermöglicht flexibel gestaltbares Wohngefühl auf Reisen. So wählen Gäste nach dem Slogan „Create your stay“ aus zahlreichen zubuchbaren Modulen. Kultur- und Architekturinteressierte zieht es in die österreichischen Metropolen Wien, Linz oder Graz. Familien besuchen die bayerische Landeshauptstadt München mit spannenden Sport- und Freizeitstätten oder freuen sich auf Wintersporttage im Bregenzerwald nahe Dornbirn. Kunst und Kultur gibt’s auch in der Schweizer Großstadt Zürich zu entdecken.

Der Gewinner erhält einen Gutschein für zwei Übernachtungen in einem Harry’s Home der Wahl für zwei Personen inklusive Frühstücksbuffet.

Mehr zu den Hotels gibt es im Internet unter www.harrys-home.com zu erfahren.

Licht der Hoffnung