Schwerpunkte

Nürtingen

Im Kulturschaufenster erklangen Klarinette und Oboe

18.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Nürtingen sind Antonia Jaeger und Mathis Krause keine Unbekannten. Auch in der Kreuzkirche konzertierten sie schon. Gestern gaben sie drei Kurzkonzerte innerhalb der Reihe „Kultur im Schaufenster“ am Obertor. Ein sintflutartiger Wolkenbruch am Nachmittag zwang die beiden allerdings ins Innere des Gebäudes, war die Aufführung doch, wie alle anderen der letzten Tage auch, als Open-Air-Konzert auf der Straße geplant. Seit 2005 spielen sie zusammen, als sie sich beim Musikstudium in Lübeck kennenlernten. Die Idee ein Duo zu bilden kam, um eigene Arrangements spielen zu können. Und sie beweisen, dass die Klarinette von Antonia Jaeger und die Oboe von Mathis Krause wunderbar miteinander harmonieren. „Und doch ist die Konkurrenz der Instrumente auf natürliche Weise da“, wie Antonia Jaeger weiß. In den drei 20-minütigen Konzerten spielten sie eine Violinsonate von Mozart, die sie selbst für Klarinette und Oboe arrangierten. Danach folgten selbst konzipierte Stücke und den Abschluss bildete ein Stück aus dem Musical „West Side Story“. jh

Kultur im Schaufenster