Schwerpunkte

Auto

Gut aufgehoben im Nieren-Zwitter

19.09.2020 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der BMW X1 im Alltagstest: Laufruhiger Selbstzünder und feinfühlige Acht-Stufen-Automatik – Ordentliches Platzangebot

Weder auf der Schwäbischen Alb noch im Schwarzwald drehen sich die Leute um, wenn man mit einem X1 an ihnen vorbeifährt. Dabei hält er mit knapp 16 000 Zulassungen in den ersten sieben Monaten dieses Jahres die Verkaufs-Spitzenposition innerhalb der sieben BMW X-Modellreihen. Wir waren mit dem Einstiegs-Diesel 18d unterwegs.

Von schlanker Gestalt: Der BMW X1 wagt auch mal Touren abseits befestigter Straßen.  Foto: gj
Von schlanker Gestalt: Der BMW X1 wagt auch mal Touren abseits befestigter Straßen. Foto: gj

Was ist das für ein Auto? Der X1 ist ein Zwitter aus Kombi und weichgespültem SUV. Freilich sitzt man im X1 höher als in einer Limousine, aber der Überblick eines Leuchtturmwärters, wie er in vielen Regionen erhöhter Sitzkultur erlebbar ist, findet so nicht statt. Seine Trümpfe spielt er in ordentlichem Raumangebot aus – auf allen fünf Plätzen und im Kofferraum.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Auto und Freizeit