Kultur

Die Poesie als Asyl

08.02.2020 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grandioser Literaturerzähler: Zum Auftakt des Nürtinger Geburtstagsmarathons stellte Rüdiger Safranski seine neue Biografie Friedrich Hölderlins vor

NÜRTINGEN. „Wem sonst als Dir?“ schrieb Friedrich Hölderlin seiner geliebten Susette Gontard als Widmung zu seinem Roman „Hyperion“. „Wem sonst als er?“ hätte man versucht sein können zu sagen, als Professor Rüdiger Safranski am Donnerstag auf der Bühne der Stadthalle K3N Platz nahm, um seine neue große Hölderlin-Biografie vorzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 6% des Artikels.

Es fehlen 94%



Auto und Freizeit