Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingerin Lena Gronbach schildert die Corona-Lage in Südafrika

29.12.2021 05:30, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die in Nürtingen aufgewachsene Lena Gronbach berichtet von der aktuellen Pandemie-Situation in Südafrika. Mit ihrer Stipendien-Plattform Africademics setzt sie sich weiter für mehr Chancen junger Menschen auf eine Hochschulbildung in Afrika ein.

Das ist Lena Gronbach auf Reisen in ihrer südafrikanischen Wahlheimat.  Foto: privat
Das ist Lena Gronbach auf Reisen in ihrer südafrikanischen Wahlheimat. Foto: privat

Klar. Es gibt Schlimmeres, als das Weihnachtsfest in Coffee Bay an der südafrikanischen Ostküste zu verbringen. Dennoch wäre Lena Gronbach von ihrer Wahlheimatstadt Kapstadt aus gerne gen alter Heimat Nürtingen durchgestartet. Corona hat diesen Festplänen (erneut) einen Strich durch die Rechnung gemacht. Diesmal in Gestalt von Omikron. 14 Tage Quarantäne in Deutschland, da wären nur noch drei Tage Urlaub geblieben. Zuletzt war sie nach einer zweijährigen pandemischen Reisepause im August in Deutschland.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Coronavirus Artikelsammlung