Schwerpunkte

Wendlingen

Kirchheimer Bändel soll das Einkaufen leichter machen

24.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kundenservice des Einzelhandels in Kirchheim: Kontrollaufwand für 3-G auf einfache Art reduzieren.

KIRCHHEIM. In Kirchheim soll das Einkaufen im Einzelhandel für Kunden und Geschäftsinhaber trotz Corona-Alarmstufe und 3-G so einfach wie möglich bleiben. Um den Aufwand für die notwendigen Kontrollen so gering wie möglich zu halten, kommen im Einzelhandel in Kooperation mit der Stadtverwaltung Kirchheim farbige „Kirchheimer Einkaufsbändel“ zum Einsatz. Das Armband dient als Nachweis der Kontrolle in verschiedenen Geschäften der Innenstadt. Bei den Teststationen bekommen all diejenigen, die nachweislich geimpft, genesen oder getestet sind, ein für diesen Tag gültiges Armband. Zum Start gibt es das „Kirchheimer Bändel“ außerdem in diversen Geschäften. „Das Armband zeigt den Händlern in der Stadt auf einen Blick, wer seinen Nachweis bereits erbracht hat. So soll das Einkaufserlebnis einerseits sicher und andererseits möglichst unkompliziert gestaltet werden“, erklärt Karl-Michael Bantlin, Vorsitzender des Kirchheimer City-Rings. „Das Armband gibt keine Auskunft über den Impfstatus der Trägerinnen und Träger, sondern zeigt lediglich, dass sie an diesem Tag nachweislich in einem Geschäft kontrolliert wurden“, betont Kirchheims Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. Die Farbe der Armbänder wechselt täglich, um sicherzustellen, dass die Nachweise aktuell sind.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Coronavirus Artikelsammlung