Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlingen sagt Weihnachtsmarkt wegen Coronavorgaben ab

28.10.2020 05:31, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Bild wie dieses aus einem vergangenen Jahr wird es 2020 nicht geben. Die Stadt Wendlingen hat entschieden, den Weihnachtsmarkt dieses Jahr abzusagen. Foto: NZ-Archiv
Ein Bild wie dieses aus einem vergangenen Jahr wird es 2020 nicht geben. Die Stadt Wendlingen hat entschieden, den Weihnachtsmarkt dieses Jahr abzusagen. Foto: NZ-Archiv

WENDLINGEN (pm/red). Nach sorgfältiger Abwägung hat sich die Stadtverwaltung Wendlingen entschieden, den Wendlinger Weihnachtsmarkt, der vom 3. bis 6. Dezember stattfinden sollte, abzusagen, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Begründet wird dieser Schritt mit den „Vorgaben der Corona-Verordnung“, für die „ein immens großer Aufwand notwendig wäre, was sich auch negativ auf die Atmosphäre des Marktes auswirken würde“. Ein stimmungsvolles Beisammensein, wie bei einem Weihnachtsmarkt üblich, sei durch die Maskenpflicht, das Abstandsgebot und die Reduzierung der Besucherzahl in diesem Jahr kaum möglich. Außerdem könne derzeit niemand voraussagen, wie sich die Fallzahlen bis zum Beginn des Weihnachtsmarktes entwickeln, wodurch auch die Planungssicherheit für die Marktbeschicker nicht gegeben ist. Die Stadtverwaltung blickt deshalb auf das nächste Jahr in der Hoffnung, dass dann wieder ein Weihnachtsmarkt durchgeführt werden könne.

Coronavirus Artikelsammlung