Schwerpunkte

meldungen

Impfbus hält in Kirchheim

29.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM. Der Corona-Impfbus des Landkreises Esslingen kommt im September nach Kirchheim: Am Dienstag, 6. September und am Dienstag, 20. September, hält er von 12 bis 14 Uhr auf dem Kirchheimer Marktplatz. An Bord ist ein Mobiles Impfteam (MIT) sowie Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und Novavax. Die Impfungen werden durch den Malteser Hilfsdienst durchgeführt. Es sind sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Dritt- und Viertimpfungen möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu beachten ist, dass auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) die Viertimpfung derzeit erst bei Menschen ab 60 Jahren und frühestens drei Monate nach der Boosterimpfung durchgeführt wird. Ausgenommen hiervon sind Personen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, sofern sie hierfür einen Nachweis vorlegen können. Bei der Impfaktion können auch Kinder ab fünf Jahren geimpft werden. Für alle Personen unter 18 Jahren steht der Impfstoff von Biontech/Pfizer zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass ein Elternteil dabei ist und das Kind über einen Ausweis mit Bild verfügt. Ab 16 Jahren kann die Einwilligung für die Impfung selbständig erfolgen.

Bei den mRNA-Impfstoffen gilt, dass Menschen unter 30 Jahren und Schwangere grundsätzlich mit dem Biontech-Impfstoff geimpft werden. Ab 30 Jahren besteht je nach Verfügbarkeit eine Wahlmöglichkeit des mRNA-Impfstoffs.

Zu beachten ist: Zum Impfen müssen ein Ausweisdokument und die Krankenversichertenkarte sowie der Impfpass (oder ein anderer Nachweis vergangener Impfungen) und – falls vorhanden – der Allergieausweis mitgebracht werden. Weiteres erfährt man unter www.zusammengegencorona.de. pm

Coronavirus Artikelsammlung