Schwerpunkte

Nürtingen

Trotz Meldungen über mehr Impfstoff: Im Kreis Esslingen warten viele Menschen auf einen Impftermin

05.03.2021 05:30, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Kreis warten viele Impfberechtigte seit Wochen auf ein Terminangebot – Wie passt das zu den Nachrichten von zu viel Impfstoff?

Einen Corona-Impftermin zu bekommen kann ein Geduldsspiel für die ganze Familie werden: Jeden Tag mindestens zwei Mal bei der 116 117 anrufen, Bandansagen hören, unverrichteter Dinge wieder auflegen. Gleichzeitig kommen aus Berlin Meldungen, dass immer mehr Impfstoff zur Verfügung steht und der Kreis der Impfberechtigten wird ausgeweitet. Wie passt das zusammen?

Diese Dame hatte Glück und bereits eine Impfung bekommen. Andere warten noch auf einen Termin.  Foto: Holzwarth
Diese Dame hatte Glück und bereits eine Impfung bekommen. Andere warten noch auf einen Termin. Foto: Holzwarth

Ernst Kuhlmann aus Beuren ist 82 Jahre alt und gehört damit zu jenen, die mit höchster Priorität geimpft werden können. Über die Internetseite www.impfterminservice.de hat er auch einen Code bekommen, der ihn dazu berechtigt. Aber keinen Termin. Also versucht er es telefonisch. Kein Durchkommen, immer wieder sagt ihm das Band nach der Eingabe der Postleitzahl, dass keine Termine verfügbar sind. Wochenlang geht es so. Beim Service-Telefon hört man ihm zu, ist freundlich, kann aber nicht weiterhelfen. „Ich habe es an die 200 Mal versucht, es war eine nervliche Tortur“, sagt er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Coronavirus Artikelsammlung

Corona-Abstrichzentrum ab Dienstag in Wernau

Das Corona-Abstrichzentrum (CAZ) in Nürtingen-Oberensingen wechselt den Standort und zieht auf den alten Festplatz nach Wernau um. Der letzte Betriebstag in Nürtingen ist am heutigen Donnerstag, 15. April. Von Freitag, 16., bis einschließlich Montag, 19. April, ist nur das CAZ an der Messe…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Alle Artikel zum Thema