Schwerpunkte

Wendlingen

Für den Skaterplatz Wendlingen zeichnet sich eine Lösung ab

04.05.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Kompromissvorschlag soll Schließung der Skateranlage im Sportpark entgegenwirken – Regelung nach Pfingsten überprüfen

Skateboarding ist inzwischen olympische Disziplin geworden. Schon im letzten Jahr sollte die Trendsportart bei den Olympischen Spielen in Tokio erstmals an den Start gehen. Doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung und ist auch für die Skateranlage im Sportpark Im Speck der Grund, weshalb die Regeln auf dem Platz neu geschrieben werden.

Beliebt ist die Sportanlage Im Speck bei Fahrern von Scooterrollern, Inlineskates und Skateboards.  Foto: Holzwarth
Beliebt ist die Sportanlage Im Speck bei Fahrern von Scooterrollern, Inlineskates und Skateboards. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Doch der Reihe nach: der Frühling ist da, bei schönem Wetter und immer milder werdenden Temperaturen zieht es Klein und Groß nach draußen. Auch auf der Skateranlage Im Speck nimmt der Betrieb weiter zu. Vor allem an Wochenenden wird die Anlage von Inlineskatern, Skateboardern und Scooterrollern in Scharen genutzt. Während in Normalzeiten die Kommunen darüber erfreut wären, dass ihre Sportanlagen so gut angenommen werden, ist das unter Coronabedingungen ein Problem. Eine entsprechende Anfrage dazu hatte Werner Kinkelin (FWV) kürzlich im Ausschuss für Technik und Umwelt gestellt (wie berichtet) und seine Sorge darüber ausgedrückt, dass die Ansteckungsgefahr bei den vielen Sporttreibenden auf einer so kleinen Anlage doch sehr groß sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Coronavirus Artikelsammlung