Schwerpunkte

Region

Corona-Impfaktion in Dettingen verläuft vorbildlich

01.03.2021 05:30, Von Bianca Lütz-Holoch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag und am Samstag sind in der Dettinger Schlossberghalle mehr als 1000 über 80-Jährige geimpft worden

In Dettingen hat ein „Pop-up-Impfzentrum“ eröffnet. Ein bislang einzigartiges Pilotprojekt des Sozialministeriums. Für ältere Menschen sollen so die weiten Wege zu den Corona-Impfzentren wegfallen. Für die Beteiligten ist die Aktion jetzt schon ein voller Erfolg. Mehr als 1000 über 80-Jährige wurden geimpft.

Bei der Impfaktion in der Schlossberghalle wurden mehr als 1000 über 80-Jährige geimpft.  Foto: Brändli
Bei der Impfaktion in der Schlossberghalle wurden mehr als 1000 über 80-Jährige geimpft. Foto: Brändli

DETTINGEN. In der Schlossberghalle in Dettingen läuft es wie am Schnürchen: Kaum hat sich Berti Proksch am Seiteneingang angemeldet, wird sie in eine der sieben provisorisch aufgebauten Impfkabinen im Saal geschickt. Dort beantwortet die 84-Jährige aus Dettingen der Ärztin einige Fragen, unterzeichnet den Aufklärungsbogen und macht ihren Oberarm frei. Und schon bekommt sie den heiß ersehnten Piks: ihre erste Corona-Impfung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Coronavirus Artikelsammlung