Schwerpunkte

Region

Appell für einheitliche Öffnungsstrategie - Oberbürgermeister im Kreis Esslingen und Landrat schreiben an Ministerpräsident Kretschmann

03.04.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kritik an der Lockdown-Politik von Bund und Land steige permanent – die sechs Oberbürgermeister im Kreis Esslingen und Landrat Heinz Eininger haben deshalb einen offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann geschrieben, in dem sie an die Landesregierung appellieren, landesweit einheitliche Öffnungsschritte aus dem Corona-Lockdown vorzubereiten.

In der Kombination von Tests und Öffnungen sehen OBs und Landrat die Chance, Innenstädte wie hier in Nürtingen wieder zu beleben. Foto: jh
In der Kombination von Tests und Öffnungen sehen OBs und Landrat die Chance, Innenstädte wie hier in Nürtingen wieder zu beleben. Foto: jh

(red) Die kommunalen Vertreter schreiben, dass sie in den wechselweise sinkenden und steigenden Inzidenzzahlen sowie den damit verbundenen Öffnungen und Schließungen kein tragfähiges Modell zur Bekämpfung der Coronapandemie für die nächsten Monate sehen: „Dieses Vorgehen ist auf Dauer weder wirtschaftlich zu verkraften noch gegenüber den Beschäftigten und der Bevölkerung vermittelbar.“ Sie sprechen sich für einen von der Landesregierung vorzugebenden Ansatz aus, „der eine durch Schnelltests flankierte Öffnungsstrategie ermöglicht“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Coronavirus Artikelsammlung