Schwerpunkte

Nürtingen

Abitur rund um Nürtingen in Ausnahmezeit der Pandemie

03.05.2021 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Morgen beginnen schriftliche Prüfungen mit dem Fach Deutsch – Vorbereitung auf die Hochschulreife erforderte viel Flexibilität

Morgen beginnen an den allgemeinbildenden und den beruflichen Gymnasien mit dem Fach Deutsch die schriftlichen Prüfungen zum Abitur. Es ist der zweite Abiturjahrgang in Coronazeiten und damit derjenige mit den längsten Erfahrungen zu Schule im Ausnahmezustand. Schülerinnen und Schüler berichten, wie es ihnen damit ging.

Von links: Vivien Flory, Nick Beuter, Farah-Amina Rasool und Benjamin Kiess
Von links: Vivien Flory, Nick Beuter, Farah-Amina Rasool und Benjamin Kiess

Fernunterricht, Präsenzunterricht, oder beides im Wechsel war für den Abiturjahrgang angesagt. Am Freitag, dem 13. März vergangenen Jahres, entschieden sich alle Bundesländer dazu, die Schulen zu schließen. Nach den Osterferien war Fernunterricht die Regel. Ende April war wieder Präsenzunterricht möglich, vorerst für den Abiturjahrgang. Ab dem späten Herbst mussten wegen Corona-Ausbrüchen immer wieder Angebote zu Fernunterricht gemacht werden. Am 14. Dezember wurde der zweite Lockdown beschlossen, alle Schulen schlossen, die Weihnachtsferien wurden vorgezogen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Coronavirus Artikelsammlung