Schwerpunkte

Region

Kommunalaufsicht sieht keine Mängel bei bevorstehender Neckartailfinger Bürgermeisterwahl

25.03.2022 05:30, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunalaufsicht prüfte Beschwerde zur Bürgermeisterwahl.

Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

NECKARTAILFINGEN. Aufgrund von Bemerkungen von Josef Oswald, Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses zur Bürgermeisterwahl in Neckartailfingen, richtete ein Neckartailfinger Bürger eine Beschwerde an das Landratsamt Esslingen. Er wollte überprüft wissen, ob die Wahl unter diesen Umständen stattfinden könne. Oswald hatte bei der öffentlichen Vorstellung der Kandidaten, die von der Gemeinde am Donnerstag voriger Woche organisiert wurde, als Moderator den Kandidaten Wolfgang Gogel mit dem Satz, er könne „nun wieder in der Versenkung verschwinden“, von der Bühne verabschiedet. Außerdem kommentierte er Einlassungen des Kandidaten zum Hochwasserschutz und zur Haushaltspolitik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Bürgermeisterwahl Neckartailfingen 2022