Schwerpunkte

Region

Bürgermeisterwahl Neckartailfingen: Heute Kandidatenvorstellung vor Ort und im Livestream

24.03.2022 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim NZ-Kandidatencheck sind heute Abend alle Bewerber zur Bürgermeisterwahl in Neckartailfingen gleichzeitig auf der Bühne und beantworten die Fragen der beiden Moderatoren Anneliese Lieb und Andreas Warausch. Es gibt noch freie Plätze in der Festhalle.

Diese vier Kandidaten bewerben sich um den Chefsessel im Neckartailfinger Rathaus (von links): Gerhard Gertitschke, Wolfgang Gogel, Doris Aschauer und Ulrich Raisch. Fotos: Just/privat
Diese vier Kandidaten bewerben sich um den Chefsessel im Neckartailfinger Rathaus (von links): Gerhard Gertitschke, Wolfgang Gogel, Doris Aschauer und Ulrich Raisch. Fotos: Just/privat

NECKARTAILFINGEN. Die Vorstellung der Neckartailfinger Bürgermeisterkandidaten geht heute Abend in die zweite Runde. Nach der Veranstaltung der Gemeinde vergangene Woche, bei der alle Bewerber einen Solo-Auftritt hatten, stehen Gerhard Gertitschke, Wolfgang Gogel, Doris Aschauer und Ulrich Raisch heute gleichzeitig auf der Bühne und stellen sich den Fragen der beiden NZ-Redakteure Anneliese Lieb und Andreas Warausch. Ab 18.30 Uhr beginnt die Veranstaltung in der Festhalle – es gibt noch freie Plätze. Wer indes von zuhause unabkömmlich ist, der kann den Kandidatencheck auch auf unserem Livestream verfolgen. Dann gibt es jedoch keine Gelegenheit mehr, selbst Fragen zu stellen. Diese Chance haben nur Besucher, die der Veranstaltung in der Festhalle beiwohnen.

Die Redaktion der Nürtinger Zeitung hat in den zurückliegenden Wochen Fragen der Neckartailfinger gesammelt und daraus mehrere Themenblöcke zusammengestellt. Los geht es mit einer lockeren Aufwärmrunde. Aber keine Bange: Niemand muss irgendetwas vorführen. Hier geht es vielmehr um die Menschen.

Im zweiten Block sind die Themen von Belang, die der Rathauschef oder die -chefin in den nächsten acht Jahren voranbringen will. Zum Beispiel was die Neckartailfinger in Sachen Hochwasserschutz, Kinderbetreuung oder Unterstützung für Vereine erwarten dürfen. Jeder Kandidat hat eine Minute Zeit, zu antworten. Mit dem direkten Vergleich wollen wir den Neckartailfingern einen Überblick verschaffen, was sie von den Bewerbern zu erwarten haben. Denn mit ihrer Beteiligung an der Bürgermeisterwahl am 3. April können sie ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Fällt am 3. April keine Entscheidung wird drei Wochen später ein zweiter Wahlgang erforderlich.

Kostenlose Tickets für den Kandidatenvergleich, heute, Donnerstag, 24. März, 18.30 Uhr, in der Festhalle können noch bis 16 Uhr auf unserer Seite zur Bürgermeisterwahl gebucht werden. Dort findet man auch den Link zum Livestream.

Bürgermeisterwahl Neckartailfingen 2022