Schwerpunkte

Region

Wer wird Bürgermeister in Großbettlingen? - Hoher Anteil Briefwähler

11.12.2020 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag entscheiden 3559 Wahlberechtigte über die Nachfolge von Bürgermeister Martin Fritz – Bereits 1771 Briefwähler

Die Spannung steigt. Am Sonntag entscheiden die Großbettlinger, wer im neuen Jahr Nachfolger von Bürgermeister Martin Fritz wird. Das Interesse an der Wahl ist groß, das zeigt die große Nachfrage nach Briefwahlunterlagen. Das Wahlergebnis gibt Bürgermeister Fritz, der auch Vorsitzender des Wahlausschusses ist, am Sonntagabend im Forum der Generationen bekannt.

Christopher Ott, Lukas Boboschko, Uwe Laich und Birgit Hoffmann wollen die Nachfolge von Bürgermeister Martin Fritz antreten. Unser Foto entstand bei der Kandidatenvorstellung am 20. November im Forum der Generationen, als unsere Zeitung zusammen mit der Gemeinde zur Bewerbervorstellung eingeladen hatte.  Fotos: Holzwarth
Christopher Ott, Lukas Boboschko, Uwe Laich und Birgit Hoffmann wollen die Nachfolge von Bürgermeister Martin Fritz antreten. Unser Foto entstand bei der Kandidatenvorstellung am 20. November im Forum der Generationen, als unsere Zeitung zusammen mit der Gemeinde zur Bewerbervorstellung eingeladen hatte. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Hinter den vier Kandidaten Christopher Ott (28), Lukas Boboschko (39), Uwe Laich (55) und Birgit Hoffmann (54) liegt ein schwieriger Wahlkampf mit Maske und Abstand. Zu Wahlveranstaltungen mit Menschenansammlungen konnten die vier Bewerber in den zurückliegenden Wochen nicht einladen. Auch Podiumsgespräche, wie noch vor Corona gerne von Vereinen, Gruppierungen und Parteien angeboten, waren nicht möglich. Jeder Bewerber hat seinen eigenen Weg gesucht, um mit den Wählerinnen und Wählern in Kontakt oder ins Gespräch zu kommen. Die einzige Möglichkeit zum direkten Vergleich bot die Gemeinde Großbettlingen zusammen mit unserer Zeitung am 20. November im Forum der Generationen. Der Panoramasaal wurde zum Wahlstudio. Nur die Gemeinderäte und einige Mitarbeiter der Verwaltung waren live vor Ort aus Gründen der Pandemie und des Abstandsgebotes zugelassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Bürgermeisterwahl Großbettlingen 2020