Wendlingen

Sperrung Wendlingen/Oberboihingen weitere vier Monate - die Gründe

24.10.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue L 1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen wird nicht bis Ende Dezember fertig – Schlechte Kommunikation

Bereits im August verdichteten sich die Gerüchte, die Verlegung der Landesstraße  1250 werde nicht bis zum 20. Dezember abgeschlossen sein. Mutmaßungen, die sowohl seitens des Regierungspräsidiums als auch seitens des der Deutschen Bahn immer wieder dementiert wurden. Seit Dienstag ist gewiss: Es dauert länger. Viel länger.

Keine Durchfahrt nach Wendlingen – das Schild am Froschländer-Kreisverkehr in Oberboihingen wird noch bis Ende April seine Gültigkeit behalten. Foto: Holzwarth
Keine Durchfahrt nach Wendlingen – das Schild am Froschländer-Kreisverkehr in Oberboihingen wird noch bis Ende April seine Gültigkeit behalten. Foto: Holzwarth

WENDLINGEN. Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, jetzt ist das Gerücht zur Gewissheit geworden: Die Verlegung der Landesstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen verlängert sich um nochmals vier Monate. Neuer Fertigstellungstermin: 30. April 2020. Eine offizielle Pressemitteilung des Regierungspräsidiums lag bis Redaktionsschluss allerdings nicht vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Baustellen und Sperrungen