Schwerpunkte

Wendlingen

Staugefahr auf den Plochinger Brücken

12.05.2021 05:30, Von Claudia Bitzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Otto-Konz-Brücke und die Hafenbrücke werden grundlegend saniert, was Verkehrsbehinderungen nach sich zieht

Weil die beiden größten Brücken saniert werden, geht es nur noch in eine Richtung. Die Plochinger Otto-Konz-Brücke und ihr Fortsatz, die verlängerte Hafenbrücke, werden ein Jahr lang zum Nadelöhr.

Die Plochinger Otto-Konz-Brücke soll saniert werden.  Foto: Bulgrin
Die Plochinger Otto-Konz-Brücke soll saniert werden. Foto: Bulgrin

PLOCHINGEN. Die Plochinger Brücken sind das Haupteinfallstor von der B 10 in den Hafen und in die Stadt. Die Kombination besteht aus der 120 Meter langen Otto-Konz-Brücke über den Fluss und ihrem 300 Meter langen Fortsatz, der verlängerten Hafenbrücke über die Schrottberge eines Recyclingunternehmens und die Gleise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Baustellen und Sperrungen