Wendlingen

A8 bei Wendlingen: Noch eine Baustelle kündigt sich an

23.04.2019, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf der A 8, Fahrtrichtung Stuttgart, wird aus Lärmschutzgründen Flüsterasphalt eingebaut

Der Lärmschutzwall ist Geschichte, aber vielleicht wird es ja durch den Einbau von Flüsterasphalt auf der A 8 im Köngener Wohngebiet Burgweg West ein wenig leiser. Für die Autofahrer, die zwischen Nürtingen und Wendlingen von allerlei Baustellen geplagt sind, kommt allerdings nun noch eine weitere hinzu.

Noch herrscht zwischen Köngen und der Raststätte Denkendorf freie Fahrt – im Juli entsteht hier der nächste Baustellen-Engpass. Foto: sg
Noch herrscht zwischen Köngen und der Raststätte Denkendorf freie Fahrt – im Juli entsteht hier der nächste Baustellen-Engpass. Foto: sg

KÖNGEN. Der Kampf gegen den Lärm wird in Köngen schon lange geführt. Doch kaum hatte sich die Gemeinde entschlossen, auf eigene Kosten einen Lärmschutzwall zu bauen, machte ihr der Bundesverkehrswegeplan einen Strich durch die Rechnung. Denn darin stand zu lesen, dass der Ausbau der Autobahn auf sechs Fahrspuren in den vordringlichen Bedarf aufgenommen wurde. Für einen Lärmschutzwall zwischen Köngen und der A 8 war plötzlich kein Platz mehr. Das Regierungspräsidium teilte Bürgermeister Otto Ruppaner in einem Schreiben mit, dass der Wall deswegen nicht genehmigt werden kann. Ein Schlag ins Kontor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Baustellen und Sperrungen