Schwerpunkte

Wendlingen

Regierungspräsident zum Bau der L1250 und den Verzögerungen

02.05.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regierungspräsident Wolfgang Reimer geht im Interview auf die Gründe ein, die zu Verzögerungen beim Bau der L 1250 führten

Die Verlegung der Landesstraße 1250 – vielen erschien sie ein endloses Ärgernis zu werden. Beim dritten Anlauf klappte es dann doch mit der Eröffnung der neuen Straße. Regierungspräsident Wolfgang Reimer erläuterte, warum die Bürger solch große Einschränkungen hinnehmen mussten.

Regierungspräsident Wolfgang Reimer Foto: RPS
Regierungspräsident Wolfgang Reimer Foto: RPS

Herr Reimer, die Verlegung der L 1250 auf die westliche Seite der Bahnlinie Tübingen–Stuttgart ist nun vollbracht. Die Vollsperrung der Landesstraße dauerte statt der ursprünglich geplanten acht Monate etwa eineinhalb Jahre. Wie erleichtert sind Sie, dieses Kapitel nun ad acta legen zu können?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Baustellen und Sperrungen