Schwerpunkte

Region

In Richtung Nürtingen geht nichts mehr

16.04.2020 05:30, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Baustelle in Neckartenzlingen macht zum Teil größere Umwege erforderlich – Die Bauzeit ist auf ein halbes Jahr veranschlagt

Seit Dienstag haben die Neckartenzlinger wieder eine Straßenbaustelle, die das Fortkommen innerhalb der Gemeinde nicht unerheblich erschwert. Bis Oktober dieses Jahres geht es ab der Neckarbrücke auf der B 297 zwar noch einspurig weiter in Richtung Tübingen. Zurück, also in Richtung Nürtingen, ist jedoch ein größerer Umweg zurückzulegen.

Ab Kreisverkehr Im Wasen: Derzeit kein Durchkommen nach Nürtingen und zur Neckartenzlinger Ortsmitte.  Foto: Haußmann
Ab Kreisverkehr Im Wasen: Derzeit kein Durchkommen nach Nürtingen und zur Neckartenzlinger Ortsmitte. Foto: Haußmann

NECKARTENZLINGEN. Die B 297, die in Richtung Tübingen ab der Neckarbrücke Tübinger Straße heißt, ist die einzige Verbindung von der Ortsmitte zum Gewerbepark B 297, in dem gleich mehrere große Einkaufsmärkte angesiedelt sind. Ein ausgesprochenes Nadelöhr. Und eben dort – ab der Neckarbrücke bis zum Kreisverkehr Im Wasen (beim Bauhof) – fließt der Verkehr derzeit nur noch einspurig. Und das wird voraussichtlich bis mindestens Oktober auch so bleiben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Baustellen und Sperrungen