Nürtingen

Fast freie Fahrt auf der B 313 in Nürtingen

08.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist beinahe geschafft: Nach fast sieben Monaten Bauzeit sind die Arbeiten an der Nürtinger Ortsdurchfahrt der B 313 so gut wie abgeschlossen. Bereits am Wochenende begann eine Fachfirma damit, die Baustellenabsperrungen abzubauen und die Beschilderung zu demontieren. Am Montag wurde damit begonnen, die provisorischen Ampelanlagen zu entfernen – die normalen Ampeln waren seit dem Wochenende wieder in Betrieb. Bis zum 21. Oktober ist die Baufirma noch damit beschäftigt, kleinere Arbeiten zu erledigen. Die wichtigste Aufgabe dabei ist, die Mittelüberfahrungen wieder verkehrssicher zu schließen. Für die Verschwenkung der Fahrstreifen wurden zum Teil Lücken in den Beton-Mittelstreifen geschlagen. Spätestens am 11. Oktober herrscht dann auf der B 313 wieder freie Fahrt auf einer frisch sanierten Fahrbahn. Die Bundesstraße wurde zwischen der Wörthbrücke und der Bachhalde grundlegend erneuert. Neben einer neuen Fahrbahndecke der Straße wurden von den Stadtwerken auch neue Leitungen verlegt. psa/Foto: Just

Baustellen und Sperrungen