Schwerpunkte

Auto

Rückkehr des Schubgliederbands?

13.11.2021 05:30, Von Paul-Janosch Ersing — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Bosch laufen die Entwicklungen an einem stufenlosen CVT-Getriebe für Elektroautos.

Anstelle des einstufigen Getriebes hat das umgebaute Elektroauto ein handelsübliches CVT-Getriebe unter der Haube.
Anstelle des einstufigen Getriebes hat das umgebaute Elektroauto ein handelsübliches CVT-Getriebe unter der Haube.

Volles Drehmoment bereits aus dem Stand – damit sammeln Elektromotoren auf jeder Probefahrt Punkte. In der Disziplin Spurtstärke lassen E-Autos die Konkurrenz mit Verbrennungsmotor hinter sich. Aber wie steht es um die Alltagstauglichkeit des Elektroantriebs? Genau dieser Frage gehen Entwickler des Automobilzulieferers Bosch nach. Ihr Ziel: Im Jahr 2025 soll ein stufenloses CVT-Getriebe für Elektrofahrzeuge (CVT4EV) marktreif sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Auto, Motor und Freizeit

Sanfte Schale, harter Kern

Im Blickpunkt: der Ssangyong Rexton

Von außen sieht der Rexton von Ssangyong aus wie ein großer SUV, wie derzeit nicht wenige auf unseren Straßen unterwegs sind. Ein offenes Geheimnis: Vater und Sohn Giugiaro arbeiten in Turin für die koreanische Marke – gut möglich,…

Weiterlesen

Weitere Auto-News Alle Artikel zum Thema Auto