Schwerpunkte

Auto

Mit Strom ins Büro

10.10.2020 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuvorstellung: Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid

Den erfolgreichen Toyota RAV4 gibt’s neuerdings nur noch mit kombiniertem Benziner-Elektroantrieb.  Foto: gj
Den erfolgreichen Toyota RAV4 gibt’s neuerdings nur noch mit kombiniertem Benziner-Elektroantrieb. Foto: gj

Der Toyota RAV4 gilt als eines der erfolgreichsten SUV-Modelle weltweit. Immerhin hat er sich weltweit rund zehn Millionen Mal verkauft. Neuerdings schmückt sich der 4,60 Meter lange Hochbeiner konsequent mit dem Elektrifizierungs-Mäntelchen. Es gibt ihn nämlich entweder als Hybriden, dessen Elektrounterstützung zur Übernahme der Beschleunigungsspitzen eingesetzt wird und somit den Kraftstoffverbrauch drückt, oder aber als Plug-in-Hybrid-Ausführung, die von anderem Kaliber ist. Diese kann auch nur elektrisch fahren – laut Werksangabe 75 Kilometer weit, sofern man unter Tempo 135 bleibt. Wir haben es auf gemischten Strecken in der Stadt und über Land 67 Kilometer weit geschafft. Danach hat sich der 185 PS/136 kW starke 2,5-Liter-Benziner zugeschaltet, der von einem 55 Liter fassenden Tank gespeist wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Auto und Freizeit