Auto

Komfort-Auffrischung für den Kleinsten

07.03.2020 05:30, Von Joris Degraeve — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuvorstellung: Mazda 2

Postkartenidyll: ein weißer Kleinwagen im Abendrot.  Foto: jod
Postkartenidyll: ein weißer Kleinwagen im Abendrot. Foto: jod

Die SUV- und Crossover-Flut ebbt nicht ab. Auch bei Mazda werden die Modelle CX-5, CX-3 und CX-30 beinahe doppelt so häufig verkauft, wie die klassischen Vertreter der 2er- und 3er-Reihe. Entgegen dem allgemeinen Trend erreichte der Mazda 2 bei uns im vergangenen Jahr sein mit Abstand bestes Ergebnis – in der aktuellen Modellgeneration von 2015. Die neuerliche Überarbeitung soll für zusätzlichen Schwung sorgen.

Anhänger des derzeitigen Mazda-Designs dürfen sich über Überarbeitungen an Bug und Heck freuen. Deren klare geschwungene Linien verschaffen der niedlich-rundlichen Silhouette etwas mehr Eleganz. Kleiner Wermutstropfen: Sämtliche Lackfarben mit Ausnahme von Purweiß kosten mindestens 550 Euro extra.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Auto und Freizeit

Sich wohlfühlen wie einst im Mai

Der Mini Cooper Viertürer im Alltagstest: Durchzugsstarker Dreizylinder – Stilvoll außen und innen

Unser Testwagen wird offiziell in der Typenbezeichnung Viertürer genannt, obwohl sich für Autos mit großer Heckklappe und zwei Zugängen auf jeder Seite…

Weiterlesen

Weitere Auto-News Alle Artikel zum Thema Auto