Schwerpunkte

Auto

Gepäck im Schacht schichten

28.08.2021 05:30, Von Bernd-Wilfried Kiessler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit dem Puma hat Ford ein praktisches Auto geschaffen, das mit dem getesteten Dieselmotor die Wünsche nach Wirtschaftlichkeit und großer Reichweite erfüllt.

Heißt zwar Puma, wirkt aber eher pummelig-rundlich.  Foto: Ellen Ersing
Heißt zwar Puma, wirkt aber eher pummelig-rundlich. Foto: Ellen Ersing

Der erste Ford Puma war ein kleines Coupé, das von 1997 bis 2001 in Köln am gleichen Band wie der Fiesta gebaut wurde. Sein Namensvetter hingegen stammt aus dem rumänischen Ford-Werk in Craiova, einst in den 1980er-Jahren Heimat des Citroën Axel, der es nicht bis nach Deutschland schaffte. Das Werk gelangte auf Umwegen über den koreanischen Daewoo-Konzern in die Hände der Amerikaner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Auto, Motor und Freizeit