Schwerpunkte

Auto

Fast wie ein fliegender Teppich

25.07.2020 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Range Rover Sport im Alltagstest: Kraftvoller Sechszylinder-Motor, komfortables Fahrwerk – Großzügige Platzverhältnisse

Die Luft ist dünn bei den Luxus-Allradlern. Mit dem Range Rover Sport kann man sich bei der traditionsreichen Marke direkt zwischen Velar und dem Klassiker Range Rover einreihen. Aus der reichhaltigen Antriebspalette mit Diesel, Benziner und Plug-in-Hybrid wählten wir den Sechszylinder-Ottomotor mit milder Hybridunterstützung.

Hilfreich, wenn man zur falschen Zeit mit dem richtigen Auto vor Ort ist: Der Range Rover Sport kommt weiter.  Foto: Kießler
Hilfreich, wenn man zur falschen Zeit mit dem richtigen Auto vor Ort ist: Der Range Rover Sport kommt weiter. Foto: Kießler

Was ist das für ein Auto? Er ist ein typischer Brite – zumindest einer, wie man ihn aus früheren Zeiten klischeehaft kennt: aufrecht, korrekt und irgendwie liebenswert verschroben. Dabei hat er durchaus den Anschluss an moderne Zeiten gefunden – teilweise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Auto und Freizeit