Auto

Erdgas: Wann kommt CNG in Schwung?

24.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(jod) Der Blick auf die Zahlen macht deutlich: Als alternativer Kraftstoff auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft steckt Erdgas (CNG) in der Krise. In den vergangenen zehn Jahren stagnierte sowohl die Anzahl zugelassener Erdgasfahrzeuge als auch die der Tankstellen.

In Sachen Mobilität liegt der politische Schwerpunkt derzeit voll auf dem elektrischen Antrieb. Doch so lange die Energiewende nicht vollzogen ist, droht eine Milchmädchenrechnung. Denn ein Elektro-Golf erzeugt nach Herstellerangabe auf 200 000 Kilometern Fahrtstrecke einschließlich Produktion und Verwertung beim derzeitigen deutschen Strommix rund 142 Gramm CO2 pro Ki-lometer. Das sind zwei Gramm pro Kilometer mehr als der dieselgetriebene Bruder und über die gesamte Einsatzzeit 400 Kilogramm mehr – vorausgesetzt, der Akku hält tatsächlich so lange durch. Dennoch finden E-Autos bei den Flottengrenzwerten mit null und Hybride mit halbierten CO2-Emissionen Eingang in die Statistik – eine Mogelpackung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Auto und Freizeit