Schwerpunkte

Auto

Eine Bereicherung für das Straßenbild

23.05.2020 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kia Sportage im Alltagstest: Milder Hybrid hält Kraftstoffverbrauch im Zaum – Ordentlicher Platzbedarf wird gestillt

Kia beherrscht innerhalb seiner Modellpalette die verschiedenen Spielarten aktueller Antriebstechnik – vom klassischen Benziner bis zum batterieelektrischen Stromer. Im Kompakt-SUV Sportage greift nun bei den Diesel-Modellen die neuzeitliche milde Hybridisierung durch: mit Startergenerator und 48-Volt-Batteriesystem.

Rückwärts bis zum Ende des Weges: Der Kia Sportage zermalmt keine blühenden Wiesen.  Foto: gj
Rückwärts bis zum Ende des Weges: Der Kia Sportage zermalmt keine blühenden Wiesen. Foto: gj

Was ist das für ein Auto? Der Sportage hat ein gefälliges Design und spielt seine Qualitäten mit einer hohen Sitzposition, laufruhigem Dieselmotor und der Wahlmöglichkeit eines Fronttrieblers oder Allradlers aus. Wenn er dann noch als fröhlicher Farbtupfer in Orange unterwegs ist, bereichert er das Straßenbild auf unaufdringliche Weise.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Auto und Freizeit