Schwerpunkte

Auto

Clevere Strom-Unterstützung

02.07.2022 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuvorstellung: Jeep Compass E-Hybrid

Sanfte Stromunterstützung zum Kraftstoffsparen: der Jeep Compass E-Hybrid – ohne Allradantrieb.  Foto: gj
Sanfte Stromunterstützung zum Kraftstoffsparen: der Jeep Compass E-Hybrid – ohne Allradantrieb. Foto: gj

Vorbei sind die Zeiten, als man mit einem Geländewühler, namentlich mit einem Jeep, selbstverständlich dieselnd seiner Wege zog. Im 4,40 Meter langen Jeep Compass, größenmäßig zwischen Renegade und Cherokee angesiedelt, werkelt mittlerweile grundsätzlich ein Benziner unter der Motorhaube – mit Elektrounterstützung. Entweder entscheidet man sich für einen Plug-in-Hybriden zum Einstöpseln in die Steckdose, wobei dann automatisch auch ein Allradantrieb an Bord ist. Oder die Wahl fällt neuerdings auf den E-Hybrid, für den salopp gesagt kein Stecker notwendig ist und der auch einzig als Fronttriebler zur Verfügung steht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Auto, Motor und Freizeit

Neuer Vetter des Ranger von Ford

5,35, 1,99, 3,27 – das sind die wichtigsten Kennzahlen für die zweite Generation des VW Amarok. Es handelt sich um die Metermaße für Länge, Breite und Radstand, und man erkennt an ihnen, dass dieser Pick-up nicht für den innerörtlichen Verkehr in Europa entworfen wurde, sondern für den…

Weiterlesen

Weitere Auto-News Alle Artikel zum Thema Auto