Motorsport

Zum Auftakt auf Platz drei

21.03.2013 00:00, Von Eberhard Strähle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Wolf Henzler fährt in Sebring auf das Treppchen

Beim Auftakt der American Le Mans Serie (ALMS) in Sebring im sonnigen Florida erzielte der Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler aus Zizishausen zusammen mit Bryan Sellers (USA) und Nick Tandy (Großbritannien) in ihrem Porsche 911 GT3 RSR des Falken-Tire-Teams den hervorragenden dritten Platz in der Klasse der GT-Fahrzeuge.

Bryan Sellers, Nick Tandy und Wolf Henzler (von links) auf dem Podium. Porsche-Werksfoto
Bryan Sellers, Nick Tandy und Wolf Henzler (von links) auf dem Podium. Porsche-Werksfoto

Auf der 6,02 Kilometer langen Traditionsrennstrecke von Sebring wurde der erste Lauf von insgesamt zehn ALMS-Rennen ausgetragen. Porsche schickte 13 Fahrzeuge in die Zwölf-Stunden-Schlacht, der sich insgesamt 42 Rennboliden stellten: Zwölf P1- und P2-Prototypen, sieben Oreca PC’s und 23 GT- und GT-Cup-Autos. In der GT-Klasse befanden sich lediglich zwei der kampferprobten Elfer-Porsche vom Typ RSR. Den Rest der Porsche-Armada bildeten die etwas schwächeren Cup-Autos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Weiterer Lokalsport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten