Motorsport

Wurster und Weber im Pech

12.05.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Auftakt des ADAC-Kart-Masters im Hunsrück

Beim Auftakt des ADAC-Kart-Masters auf dem Hunsrückring/Hahn mit 167 Teilnehmern in sechs verschiedenen Klassen war der Grafenberger Schüler Nico Wurster vom Pech verfolgt. Am Ende reichte es aber noch zu zwei Punkten. Der Nürtinger Marcel Weber ärgerte sich über eine aus seiner Sicht unberechtigte Strafe.

Mit der 1377 Meter langen Strecke wartete gleich eine Herausforderung. Die Strecke gehört zu den längsten im Rennkalender und forderte von den Fahrern Höchstleistungen.

Bereits im Zeittraining wurde die hohe Leistungsdichte der X30-Junioren deutlich, 29 Teilnehmer lagen innerhalb einer Sekunde. Wurster stellte sein Kart auf einem für ihn etwas enttäuschenden 22. Platz ab, Weber reihte sich als 17. dicht hinter den Punkterängen ein. Doch der nächste Schock folgte, denn bereits im ersten Vorlauf kam Wurster am Start wegen eines Problems an der Sprit-Zufuhr des Vergasers nicht von der Stelle. Er konnte das Problem zwar selber lösen, doch das gesamte Feld war bereits eine knappe halbe Runde voraus und es war nicht möglich, in der stärksten internationalen Rennserie Deutschlands noch komplett aufzuschließen. Weber startete dagegen perfekt, wurde aber, an fünfter Stelle liegend, unsanft gedreht und wurde am Ende Dreizehnter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Weiterer Lokalsport

Die Runde beginnt mit einer Klatsche

Basketball: TG Nürtingen ist beim Oberliga-Saisonauftakt gegen die SV Panthers Böblingen komplett chancenlos

Zum Auftakt gab es für den neu formierten Basketball-Oberligisten TG Nürtingen gegen die SV Böblingen nichts zu holen. Die Gäste waren körperlich überlegen und wirkten deutlich eingespielter. Am…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten