Motorsport

Spitzenplätze für MSC-Fahrer im Dauerregen

29.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorrad-Trial: Erste zwei Läufe bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend in Kiefersfelden

Timo Samuel vom MSC Frickenhausen, Max Faude und Dominik Holzapfel, beide vom MSC Köngen-Wendlingen, belegten zum Auftakt der deutschen Jugend-Trial-Meisterschaft in Kiefersfelden bei teilweise unwirtlichen äußeren Bedingungen Spitzenplätze.

Bei der Jugend-DM waren die 122 besten Fahrer des deutschen Trialsports in vier Leistungsklassen am vergangenen Wochenende zu Gast beim MTG Kiefersfelden an der österreichischen Grenze bei Kufstein. Der Deutsche Motorsport-Verband und der ADAC haben drei Nachwuchsfahrer des MSCKW für die Veranstaltungen in Kiefersfelden und Röhrnbach gemeldet: Den 17-jährigen Dominik Holzapfel (Experten), den 15-jährigen Rolf Hemminger und den 13-jährigen Max Faude (beide in der Klasse Spezialisten). Alle drei sind derzeit auf ihren 125-Kubikzentimeter-Trialmaschinen sehr erfolgreich bei den Läufen zur baden-württembergischen Jugendtrialmeisterschaft unterwegs. Vom MSCF hatte sich Timo Samuel qualifiziert.

Nach den hochsommerlichen Temperaturen am Wochenanfang spielte das Wetter allerdings am Samstag und Sonntag gar nicht mit. Die Fahrer mussten an beiden Tagen bei strömendem Regen an den Start, wobei am Sonntag der Start verlegt werden musste. Die nahegelegene Inn erreichte einen so hohen Wasserpegel, dass die hölzerne Startbrücke über Nacht einfach weggespült wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Weiterer Lokalsport