Motorsport

Motocross in Aichwald

11.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24 Juli, ist wieder Motocross in Aichwald angesagt. In sechs Klassen wird in der Schurwaldgemeinde um Punkte gekämpft – auch wieder bei den Damen. In fünf davon wird um Punkte zu Deutschen Meisterschaften gefahren. Auf dem Programm stehen die Rennen zur Deutschen Motocross-Meisterschaft Open, der DMV MX Ladies-Cup, die Deutsche Motocross-Junioren-Meisterschaft 250 ccm und die Deutschen Jugend-Motocross-Meisterschaften in den Klassen 125 ccm, 85 ccm, 65 ccm.

Die Freude war groß, als Max Nagl in einem persönlichen Gespräch mit Manuel Dorn, dem Vorsitzenden des MSC Aichwald, mitteilte, dass er in diesem Jahr wieder am Motocross-Event seines Heimclubs auf der Naturstrecke „In den Horben“ teilnehmen wird. Der mittlerweile 34-jährige Nagl wird in der DM Open an den Start gehen – eine Ausnahme für seine Clubkameraden. „Aichwald ist mein Publikum und mein Verein“, so der Oberbayer. Sonst nimmt der Mannschaftsweltmeister von 2012 und Vizeweltmeister der MXGP-Klasse von 2009 nur an den Masters-Veranstaltungen und an ausgewählten Läufen zur tschechischen Meisterschaft teil – er pilotiert eine Husqvarna für ein tschechisch-deutsches Team. pm

Weiterer Lokalsport

TG Nürtingen kehrt in die Regionalliga zurück

Basketball: Die Nürtinger Oberliga-Damen spielen nächste Saison wieder in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. Relegationsgegner BG Ettenheim hat die Partie gestern kampflos abgegeben – wohl auch wegen der Aussichtslosigkeit nach dem 73:42-Kantersieg der TG im Hinspiel.

„Was soll ich sagen“, meinte Jörg Fischer…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten