Motorsport

Lokalmatadoren fahren aufs Podest

13.07.2015 00:00, Von Rüdiger Ott — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Auch bei der 21. Auflage des Rennens des MSC Frickenhausen herrscht auf dem Gelände der alten Ziegelei reges Treiben

Rund 400 Sportfahrer lieferten sich am Wochenende auf dem Vereinsgelände des MSC Frickenhausen packende Kopf-an-Kopf-Kämpfe. Es galt, in mehreren Klassen den Sieger eines vierstündigen Endurorennens zu finden. Es war die 21. Auflage des Rennens unter dem Hohenneuffen.

Sven Kümmel (linkes Bild) und Rouven Stingl vom MSC Frickenhausen kamen in der Aufsteigerklasse auf Platz drei. Fotos: Just
Sven Kümmel (linkes Bild) und Rouven Stingl vom MSC Frickenhausen kamen in der Aufsteigerklasse auf Platz drei. Fotos: Just

Die hüfthohen Felsblöcke sind der Knackpunkt. Das war vergangenes Jahr so, und das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Wer nicht ganz so technisch versiert ist, kann mit seinem Geländemotorrad nur mühsam die Steinbrocken erklimmen, und wer Pech hat, verkanntet sich oben angekommen in den Spalten. Wenn dann jemand von hinten drückt, der meint, schneller zu sein und genau dort überholen zu können, ist der Stau perfekt. Knifflige Schlüsselstellen gab es am vergangenen Wochenende viele beim Endurorennen im Rahmen des ADAC-Pirelli-Enduro-Cups.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Weiterer Lokalsport

Alle Macht der eigenen Jugend

Basketball: Die TG Nürtingen wird mit verändertem Kader und einem altbekannten Trainer in ihre zweite Oberliga-Saison gehen

Die Trainersuche bei den Oberliga-Basketballern der TG Nürtingen ist beendet. Der Nachfolger von Daniel Weingarten heißt Jörg Fischer, ein alles andere als Unbekannter rund um die…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten