Motorsport

Lokalmatador gewinnt in der Alten Ziegelei

09.07.2019, Von Rüdiger Ott — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Endurofahrer aus ganz Süddeutschland haben die Naturstrecke des MSC Frickenhausen unter ihre Stollenräder genommen

Den Start will er sich natürlich nicht entgehen lassen. Jannic Munz steht hinter dem Flatterband und schaut zu, wie die Fahrer nach dem Schuss aus der Pistole zu ihren Motorrädern rennen, sie anwerfen und mit tosendem Lärm davonschießen. Die Erdfetzen, die die Stollenreifen aus der Wiese reißen, fliegen nur so davon. Nach wenigen Sekunden kommen die Fahrer den Hang empor gedonnert und fliegen direkt an ihm vorbei. Munz, der vor ein paar Stunden ebenfalls dort unten auf der Startwiese stand und auf den Schuss aus der Pistole gewartet hat, ist inzwischen sauber, den Staub hat er sich aus dem Gesicht gewaschen, er hat frische Klamotten an. Sein Rennen hat der 18-Jährige des MSC Frickenhausen am Vormittag in seiner Klasse gewonnen. Nun, am Nachmittag, folgen die anderen Klassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Weiterer Lokalsport

Lokalmatadorin siegt

Motorsport: Regen beim E-Kids-Cup des MSC Frickenhausen

Dass Nachhaltigkeit und Umweltschutz beim Motorsport keinen Widerspruch darstellen, beweist die sogenannte EKids-Cup-Serie des ADAC Württemberg, die in diesem Jahr ins Leben gerufen wurde. Die hierfür verwendeten Sportgeräte, rein elektrisch betriebene…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten