Motorsport

In Schlagdistanz zur Spitze

25.06.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Nico Wurster und Marcel Weber beim Süddeutschen Kart-Cup (SAKC) in Liedolsheim

Die Kartfahrer Nico Wurster und Marcel Weber haben ihr Punktekonto beim Süddeutschen ADAC Kart Cup (SAKC) weiter aufgestockt. Beim vierten Lauf der Rennserie in Liedolsheim landete Wurster (Grafenberg) in der Tageswertung der X30-Junioren auf Rang vier, während Weber (Nürtingen) nach zwei Rennen Platz acht belegte.

Nico Wurster (oben) und Marcel Weber kommen immer besser in Fahrt. Fotos: Maurer
Nico Wurster (oben) und Marcel Weber kommen immer besser in Fahrt. Fotos: Maurer

In der Liedolsheimer Arena of Speed kämpften am vierten von sechs Rennwochenenden 82 Fahrer um weitere Punkte in der renommierten Regionalserie. Viel vorgenommen hatte sich auch der Lanari-Pilot Nico Wurster aus Grafenberg, der nach einigen Unfällen in der ersten Saisonhälfte schon enorm unter Druck stand, soll es mit einem Podiumsrang in der Gesamtwertung noch etwas werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Weiterer Lokalsport