Motorsport

Henzler holt Kohlen aus dem Feuer

19.05.2015 00:00, Von Eberhard Strähle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Der Zizishäuser fährt beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auf Rang drei

Das traditionelle 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife des Nürburgrings endete für den Porsche-Werks- fahrer Wolf Henzler aus Zizishausen auf dem Siegerpodium. Zusammen mit seinen Rennpartnern Peter Dumbreck (Großbritannien), Martin Ragginger (Österreich) und Alexandre Imperatori (Schweiz) belegte er mit einem Porsche 911 GT3 R des Teams von Falken Motorsports bei über 60 Fahrzeugen am Start den dritten Platz im Gesamtklassement.

Champagner für Platz drei: Von links Wolf Henzler, Alexandre Imperatori, Martin Ragginger und Peter Dumbreck. Werksfoto Porsche AG
Champagner für Platz drei: Von links Wolf Henzler, Alexandre Imperatori, Martin Ragginger und Peter Dumbreck. Werksfoto Porsche AG

Für den Schwaben war es der siebte Start in der „grünen Hölle“ auf der Nürburgring-Nordschleife. Bevor die Startflagge fiel, stand für die Falken-Boys neben den normalen Trainingseinheiten auch das Qualifying der Top-30-Fahrer, in dem Martin Ragginger den Falken-Elfer mit einer Zeit von 8.22,064 Minuten auf den 19. Startplatz stellen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Weiterer Lokalsport

Die Runde beginnt mit einer Klatsche

Basketball: TG Nürtingen ist beim Oberliga-Saisonauftakt gegen die SV Panthers Böblingen komplett chancenlos

Zum Auftakt gab es für den neu formierten Basketball-Oberligisten TG Nürtingen gegen die SV Böblingen nichts zu holen. Die Gäste waren körperlich überlegen und wirkten deutlich eingespielter. Am…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten