Motorsport

Erster zur Halbzeit

23.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport

Zum zweiten Saisonlauf des ADAC-Kart-Masters kamen 145 Teilnehmer ins sächsische Mülsen, um die Halbzeitmeisterschaft der bundesweiten Kart-Rennserie auszufahren. Mit dabei war auch der zehnjährige Phil Colin Strenge, der bei durchweg gutem Wetter um den Sieg bei den Minis kämpfte und als Führender in die zweite Saisonhälfte geht. Der Unterensinger überquerte die Ziellinie auf den Rängen eins und zwei. Den Sieg im ersten Lauf verlor er zwar durch eine Strafe im Anschluss, trotzdem hatte er seinen Platz in der ersten Startreihe sicher. Im ersten Wertungslauf sprang für den Piloten des MCKT Kirchheim-Teck der dritte Platz heraus, im zweiten wurde er Zweiter. „Ich hatte ein wirklich gutes Wochenende“, sagte Strenge. Durch diese Platzierungen wurde er Halbzeitmeister und kann sich Hoffnungen auf den Titel machen, wenn er in Ampfing und Wackersdorf an seine Leistungen anknüpft. pm

Weiterer Lokalsport

Die Runde beginnt mit einer Klatsche

Basketball: TG Nürtingen ist beim Oberliga-Saisonauftakt gegen die SV Panthers Böblingen komplett chancenlos

Zum Auftakt gab es für den neu formierten Basketball-Oberligisten TG Nürtingen gegen die SV Böblingen nichts zu holen. Die Gäste waren körperlich überlegen und wirkten deutlich eingespielter. Am…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten