Motorsport

Die Balance ausgehebelt

12.08.2015 00:00, Von Eberhard Strähle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Wenig Fortune für Wolf Henzler in Wisconsin

Kein Glück hatten der Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler aus Zizishausen und sein amerikanischer Partner Bryan Sellers beim siebten Lauf zur „Tudor United SportsCar Championship“ auf der Traditionsrennstrecke in Elkhart Lake im US-Bundesstaat Wisconsin. Mit ihrem Falken Porsche 911 RSR belegten sie lediglich Rang acht bei den GTLM-Boliden.

Regenschauer begleiteten das Falken-Team bereits bei den ersten Trainingsfahrten auf der 6,514 Kilometer langen Road America-Rennstrecke. „Nachdem es mit Platz acht im letzten Training nicht so gut lief, haben wir an unserem 911er für das Qualifying die Fahrwerkseinstellung komplett geändert und für das Rennen nochmals kleine Änderungen an der Fahrzeugeinstellung vorgenommen“, meinte Wolf Henzler. Dadurch konnten er und sein Partner einen Startplatz gewinnen.

Zuversicht war Henzler/Sellers angesagt, als der Schwabe den ersten Stint übernahm. Dennoch untersteuerte er das Auto noch teilweise. Ein früher und exzellent ausgeführter Boxenstop spülte Henzler/Sellers auf den vierten Rang in der GTLM-Klasse. Ein weiterer Boxenaufenthalt stand zum Tanken an, wobei Bryan Sellers am Steuer auf Platz fünf wieder ins Rennen ging.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Weiterer Lokalsport

Kirchheimer Zweitliga-Basketballer brechen Bremerhavener Bann

Aller guten Dinge sollen ja angeblich drei sein – für die Zweitliga-Basketballer der VfL Kirchheim Knights waren sie es gestern Abend im zweiten Spiel der diesjährigen Play-off-Runde allemal. Im dritten Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Eisbären Bremerhaven haben sich die Ritter durch den 105:102 (56:42)-Sieg schließlich erstmals…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten