Motorsport

Comeback mit neuem Helm

17.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Der Zizishäuser Rennfahrer Wolf Henzler ist Vierter in Südfrankreich geworden

Sichtlich glücklich nach der langen Abstinenz: Wolf Henzler (rechts) mit seinem Schweizer Partner Nicolas Leutwiler. Foto: pm
Sichtlich glücklich nach der langen Abstinenz: Wolf Henzler (rechts) mit seinem Schweizer Partner Nicolas Leutwiler. Foto: pm

Der ehemalige Porsche-Werksrennfahrer Wolf Henzler aus Zizishausen stülpte sich ausnahmsweise noch einmal den Rennhelm über sein Haupt. Zusammen mit seinem Schweizer Partner Nicolas Leutwiler punktete der Schwabe bei der zweiten Veranstaltung zum diesjährigen mit insgesamt sechs Läufen in Europa umfassenden Michelin Le Mans Cup auf der südfranzösischen Rennstrecke Paul Ricard mit dem vierten Platz in der GT3-Klasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Weiterer Lokalsport