Volleyball

Zurück in der Erfolgsspur

27.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: SG Neckar-Teck meldet sich nach dem Pokalaus zurück und holt in der Landesliga den zweiten Sieg.

Mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 3:0-Auswärtssieg bei der SG Friedrichshafen/Fischbach/Ailingen machte die erste Mannschaft der SG Volley-Neckar-Teck die Pokalschlappe unter der Woche gegen die SG Volley Alb vergessen und hält somit Anschluss an die Spitzengruppe in der Landesliga Süd.

Erstmals in dieser Saison konnte Trainer Steven Simon seine Jungs von der Seitenlinie aus betreuen. Zurückgreifen konnte er bei seiner Saisonpremiere dabei auf den vollen Elf-Mann-Kader. Mit Alexander Rund auf der Zuspielposition, Jascha Hommel und Simon Röcker im Mittelblock und dem Außenangreifer-Duo Dokla/Herbstmann begann Simon die Mission Auswärtssieg, komplettiert durch Libero Daniel Trabant. Der erste Satz begann ausgeglichen, beide Mannschaften fanden recht schnell in ihr Angriffsspiel und konnten so meist aus guter Annahme heraus punkten. Doch im Verlauf des Satzes trafen die Jungs von der Teck ihre Aufschläge immer besser und druckvoller. Allen voran Rund konnte durch eine Serie mit Sprungaufschlägen für eine beruhigende Führung sorgen, welche man sich bis zum 25:14 nicht mehr nehmen ließ .


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Volleyball