Volleyball

Zu viele Aussetzer

20.11.2012 00:00, Von Mark Morbach — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: TGN verliert in Waldenburg mit 1:3 Sätzen

Nach zuletzt drei guten Spielen in der Oberliga verpasste die TG Nürtingen am Samstagabend die Chance, in Waldenburg zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf mit nach Hause zu nehmen und ihr Punktekonto auszugleichen. Blackouts verhinderten einen möglichen Sieg.

Mit voll besetztem Kader fuhr die TG Nürtingen in den mit rund 80 Zuschauern gut gefüllten „Hexenkessel“ nach Waldenburg. Etwas beeindruckt von der lautstarken Kulisse legten die TGN-Herren einen 0:5-Fehlstart hin, der aber umgehend zum Spielstand von 9:9 wettgemacht werden konnte. Allerdings konnte die Aufholjagd nicht zu einer Führung genutzt werden. Leichte Fehler auf Nürtinger Seite führten zum 25:22-Satzgewinn für die Heimmannschaft.

Im zweiten Satz kämpften sich die Nürtinger in die Verlängerung

Ein völlig anderer Verlauf dann im zweiten Satz: Nürtingen spielte druckvoll und sicher auf und schaffte es sogar, den „Hexenkessel“ verstummen zu lassen. Dubiose Schiedsrichterentscheidungen führten jedoch dazu, dass sich die Waldenburger kaum mehr mit dem Spiel beschäftigten. Die TGN konnte sich einen 14:7-Vorsprung erspielen, doch innerhalb weniger Augenblicke wendete sich das Blatt. Völlig unerklärlich stand es auf einmal 18:20 aus Sicht der Gäste. Zwar kämpfte man sich noch mal heran, der 24:26-Satzverlust konnte aber nicht mehr verhindert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Volleyball