Volleyball

Ungewisse Zukunft nach dem Abstieg

26.04.2016 00:00, Von Frieder Neukamm — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Nürtingen muss sich beim Relegationsturnier zweimal geschlagen geben und spielt künftig in der Landesliga

Das Thema Oberliga können die Volleyball-Herren der TG Nürtingen vorerst einmal ad acta legen. Beim Relegationsturnier in Esslingen verloren die Nürtinger ihre beiden Partien und steigen damit in die Landesliga ab. Wie es dort weitergehen wird, ist angesichts des Aufhörens einiger Stammspieler derzeit noch ziemlich fraglich.

Viele Fragezeichen nach dem Abstieg für Frank Gebauer und die TG Nürtingen. Foto: Just
Viele Fragezeichen nach dem Abstieg für Frank Gebauer und die TG Nürtingen. Foto: Just

Am Ende einer Saison mit Höhen und Tiefen standen für die TG-Volleyballer am 20. März 22 Punkte sowie der ungeliebte achte Tabellenplatz zu Buche. Und damit der Gang zum Relegationsturnier, das am Wochenende in Esslingen über die Bühne ging. Ziemlich optimistisch waren Spielertrainer Martin Vogel und Co in die Kreishauptstadt gefahren, schließlich konnten sie nach vielen Jahren im württembergischen Oberhaus auch auf einige Relegationserfahrung zurückblicken. In den entscheidenden Spielen war es der Turngemeinde in der Vergangenheit ja auch fast immer gelungen, das bessere Ende zu erwischen. Diesmal kam es jedoch anders.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten