Volleyball

Überhaupt nicht ins Spiel gefunden

26.02.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: TG unterliegt 0:3

Nach dem Rückschlag gegen Ravensburg eine Woche zuvor wollten die Oberliga-Volleyballer der TG Nürtingen beim Tabellenführer TSV Dettingen ihre Außenseiterrolle nutzen, um unbekümmert aufzuspielen und so vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Es misslang. Sie verloren 0:3.

Gegen ebenfalls nicht in Bestbesetzung antretende Dettinger starteten die Nürtinger zunächst auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Dennoch taten sich die Gäste schwer, eine richtige Bindung zum Spiel zu finden. Gegen Ende des ersten Satzes schlichen sich dazu noch Fehler ins Spiel der TG ein, sodass sie diesen Durchgang knapp abgeben mussten.

Ein ähnliches Bild ergab sich für die rund 50 Zuschauer im zweiten Abschnitt. Bis zur Satzmitte hielt die TGN gut mit, ab dann konnten sich die Dettinger, ohne groß glänzen zu müssen, absetzen und den Satz für sich entscheiden. Im dritten Durchgang fand Nürtingen gar nicht mehr zu seinem Spiel. Dettingen spulte sein Programm souverän ab und gewann den Satz und damit auch das Spiel deutlich.

Nach zwei Niederlagen steht die TG nun wieder auf Platz sieben in der Oberliga, punktgleich mit der auf dem Relegationsplatz liegenden SG Schmiden/Korb und mit nur zwei Zählern Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. mm

TG Nürtingen: Brkljacic, Gebauer, Hirning, Keck, Morbach, Neukamm, Pullmann, Vogel, Zurek.

Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten